EET Group investiert in das platzsparendste Lagersystem der Welt

Pressemitteilung
- Donnerstag, 3. März 2016 09:20
EET Group investiert in das platzsparendste Lagersystem der Welt

 

EET Group investiert in das platzsparendste Lagersystem der Welt

 

Das neu installierte AutoStore System im EET Group Logistikzentrum in Kopenhagen ist die größte AutoStore Installation in Dänemark.

 

Neben der Bereitstellung von umfassenden Warehousing und Value-Added- Logistik-Dienstleistungen für alle weltweiten EET Europarts Verkaufseinheiten, hat sich die EET Group auch tatsächlich zu einem Experten unter den Logistik-Dienstleistern entwickelt und bietet variable logistische Service-Lösungen für bestehende Geschäftspartner sowie unabhängige Unternehmen.

Die EET Group Logistik-Sparte macht einen Unterschied in der gesamten Logistik-Dienstleistungskette: internationales Bestandsmanagement bis zum Vertrieb und technische Logistik-Dienstleistungen für High-End-Transport- und Service-Logistik. EET Logistics entwickelt kontinuierlich Tools und Prozesse, die es den Kunden ermöglichen, auch den höchsten Ansprüchen des Marktes gerecht zu werden. Das komplette Handling, von Anfang bis Ende. 

Das neu installierte AutoStore System ist ein Teil EETs ehrgeiziger Strategie den EET Geschäftsbereich Logistik weiter zu entwickeln.

 

  

Das AutoStore System

 

Autostore ist einfach ein Aluminiumgitter, das den Lagerraum für die Waren bereitstellt. Die Größe und Form des Gitters hängen nur von dem Lagerraum um das Gitter herum ab und es gewährleistet eine optimale Raumausnutzung. Die Waren werden in Tausenden von Kunststoff-Behältern innerhalb des Gitters gelagert.

Roboter sind die reale Belegschaft des AutoStore Systems. Sie bewegen sich unermüdlich auf Schienen auf dem Gitter, heben Behälter hoch, bewegen sie für die weitere Verarbeitung und stellen sie dann wieder ins Gitter zurück.

Wenn Waren vom Boden des Gitters angefordert werden, arbeiten die Roboter zusammen um den Weg zum Zielbehälter zu erreichen. Um zukünftige Anforderungen zu beschleunigen optimieren die Roboter kontinuierlich die Position von Waren innerhalb des Gitters und setzen oft angefragte Behälter auf die höheren Ebenen.

Ports sind die Schnittstelle zwischen dem Speicherbereich und dem Lagerpersonal. Hier verlassen die Behälter das Gitter zur weiteren Verarbeitung. Die Roboter versorgen die Ports ständig mit neuen Behältern um sicherzustellen, dass die Betreiber nicht zwischen den Folgeaufträgen warten müssen.

Der Hersteller von AutoStore ist das norwegische Unternehmen Hatteland und der Integrator Element Logic AS.

 

 

Höhere Effizienz und geringere Kosten

 

" Die Roboter von AutoStore werden durch wiederaufladbare Batterien betrieben und agieren selbstständig oben auf dem Gitter. Jeder Roboter verfügt über einen Aufzug, der es ihm ermöglicht, Behälter im Gitter zu holen und zu plazieren”, erklärt Tom Kjærulf, Group Logistics Director bei EET Group. " Die Roboter erhalten ihre Befehle kabellos vom Kontrollsystem, zu und von den Ports weg und - wenn erforderlich – werden sie zum Aufladen geschickt."
          

Die AutoStore System, welches für EET Group konfiguriert wurde, besteht aus dem Gitter mit 83.500 Fächern in 43.500 Behältern. Die Behälter werden in 12 Schichten gestapelt. 32 Roboter und 8 Ports bearbeiten die Behälter. Das System kann rund 800.000 Teile lagern.
            
"Die Investition in AutoStore wird zu viel höherer Effizienz und deutlichen Kostensenkungen führen", sagt Tom Kjærulf. "Neben der optimierten Lagerauslastung und erhöhter Kapazität, der offensichtlichste Vorteil, den wir dazugewinnen, ist es, dass unsere Mitarbeiter effizienter, und mit weniger körperlicher Belastung als bei herkömmlicher Kommissionierung, arbeiten können. Ich erwarte, dass wir die Lagerkapazität um 40% vergrößern werden, wenn wir alle Produkte, die für die Behälter geeignet sind, mit AutoStore bewegen.”

Tom Kjærulf fährt fort: "Wir haben eine sehr größenvariable Lösung gewählt. Wenn wir in Zukunft mehr Kapazität benötigen, werden wir nur die Größe des Gitters erweitern. Wenn wir mehr Geschwindigkeit benötigen, können wir mehr Roboter und/oder Ports hinzufügen."
         
Die Erstinvestition in IT-Systeme und die Integration zwischen EETs ERP-System und AutoStore ging bereits vonstatten.
       
" Ebenfalls erwähnenswert ist die Liefergenauigkeit. Wir haben bereits eine sehr hohe Liefergenauigkeit von 99,95%, aber wir könnten sogar in der Lage sein, uns auch hier zu verbessern. Und last, but not least, gibt es natürlich den deutlich reduzierten Stromverbrauch, was wir nicht vergessen dürfen. Das AutoStore System verbraucht weniger Strom, da das Licht über dem Gitter aus ist, weil die Roboter kein Licht brauchen um sich zu bewegen. Und als umweltbewusstes Unternehmen sind solche Überlegungen für uns von großer Bedeutung."

"Als wir den Vertrag mit Element Logic unterzeichnet haben, planten wir die Vorbereitung, Installation und den Start von AutoStore innerhalb von 100 Tagen – und genau so haben wir es gemacht. Wie vereinbart, haben wir die ersten Aufträge am18. Januar 2016 abgehandelt ", ergänzt der sehr zufriedene Group Logistics Director.

 

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

 

EET Group A/S
Tom Kjærulf, Group Logistics Director
tkj@eetgroup.com
+45 45 82 19 19

 

 

Über EETs Logistik-Service

 

Outsourcing Logistik macht Sinn! Mit einem Logistik-Service-Vertrag entfallen Faktoren wie: Frachtkosten, Versicherung, Materialien, Vorrat, Lagerbestand, Personalkosten, Raumkosten und die laufenden Entwicklungskosten. Alle genannten Faktoren sind in einer Vereinbarung mit EET -Gruppe enthalten. Eine monatliche transparente Rechnung - sonst nichts.

EET Group bietet ein "all-inclusive und skalierbares Modell", welches für alle Beteiligten einfach und bequem ist. Da die Logistik-Dienstleistungen auf dem Konzept basieren - Sie zahlen nur für das, was Sie bekommen – werden die Kosten für die Logistik-Dienstleistungen sich aus der Saisonabhängigkeit und der Entwicklung des Kundengeschäftes ergeben.

 

Die Erfahrungen bisheriger Kunden Zeigen, dass die Gesamteinsparungen erheblich sind - im Durchschnitt 20 Prozent.

 

 

Mehr erfahren Sie im EET Group Logistics Service Folder.